Vorsichtsmassnahmen COVID-19

Liebe Eltern

Ab dem 11. Mai dürfen wir wieder einen „Normalbetrieb“ aufnehmen. Die Kindertagesstätte Ringelreija hält sich bei der Betreuung strikt an ein Reglement, gestützt auf die behördlichen Vorgaben zu COVID-19, sowie auf jene unseres Berufsverbands Kibesuisse.

Um die gesundheitliche Sicherheit für Ihre Kinder, für Sie sowie auch für unsere Mitarbeiter/innen zu gewährleisten, treten ab Aufnahme des Normalbetriebs verschiedene zusätzliche Massnahmen in Kraft. Diese ergänzen und erweitern den bisherigen Hygiene-Standard unserer Kindertagesstätte. Einen guten und kompakten Überblick für Sie als Eltern bietet das „Merkblatt Eltern COVID-19“. Dieses finden Sie hier.

Damit Sie einen vertieften Einblick in das umfassende Hygienekonzept der Ringelreija erhalten, ist der gesamte Massnahmenkatalog auf unserer Homepage unter der Rubrik „Hygiene COVID-19“ verfügbar.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen nebst Transparenz auch eine gewisse Sicherheit bieten zu können. Die Kindertagesstätte Ringelreija setzt alles daran, die Gesundheit Ihrer Kinder sowie auch die unserer Mitarbeiter durch Vorsichtsmassnahmen angemessen zu schützen.

Besten Dank für Ihr Verständnis und das Einhalten der Vorgaben. Wir freuen uns, Sie mit entsprechendem Abstand bald wieder zu sehen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Information Coronavirus

Liebe Eltern

Wir starten am 11. Mai wieder mit unserem Normalbetrieb. Dies gilt für alle Dienstleistungen der Ringelreija: Die Ganztagesbetreuung (Babygruppen und Kinderkrippe) und die Tagesplätze für Schülerinnen und Schüler werden wieder geöffnet. Ebenso die Spielgruppen und der Hort. Auch die Tageseltern-Betreuung kann ab diesem Datum wieder wie gewohnt in Anspruch genommen werden.

Sämtliche Einschränkungen, welche die Behörden verfügt haben, werden aufgehoben. Die Betreuung ist deshalb ab dem 11. Mai für alle möglich, die einen Betreuungsvertrag mit der Ringelreija abgeschlossen haben.

Die Kita Ringelreija ist sich bewusst, dass die momentane Situation besondere Massnahmen erfordert. Ab der Einführung des Normalbetriebs gilt deshalb ein spezielles Hygienekonzept. Es wird in den nächsten Tagen an dieser Stelle aufgeschaltet und an alle Eltern abgegeben, die ihre Kinder bringen.

Falls Sie die Dienstleistungen der Ringelreija ab dem 11. Mai nicht in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie, per Mail an info@ringelreija.ch mit uns Kontakt aufzunehmen. Ansonsten gehen wir davon aus, dass wir Ihre Kinder vollzählig wieder bei uns begrüssen dürfen.

Wir freuen uns sehr darauf!

Die Betriebsleitung und der Vorstand

Elterninformation Kita Alter Spital

Liebe Eltern

Die Kindertagesstätte Ringelreija hat sich dazu entschieden, den Standort an der Spitalstrasse aufzugeben.

Kinder, die bislang an der Spitalstrasse betreut worden sind, werden nach den Sommerferien neu an unserem Hauptstandort an der Zeughausstrasse untergebracht.

Das moderne Gebäude an zentraler Lage bietet ausreichend Platz und eine kindgerechte Umgebung.

Die Betriebsleitung und der Vorstand der Kindertagesstätte Ringelreija

Elterninformation Rechnung

Liebe Eltern

Seit dem 14. März ist die Kindertagesstätte Ringelreija nur noch sehr reduziert geöffnet. Viele Rechnungen entsprechen deshalb nicht den effektiv beanspruchten Betreuungsdienstleistungen. Grundsätzlich müssen die gestellten Rechnungen bezahlt werden. Nur für die Spielgruppen gilt eine andere Regelung.

Mit diesem Vorgehen helfen Sie der Kita, die aktuell laufenden Kosten zu decken und die Liquidität zu erhalten. Die Dienstleistungen, die aufgrund der ausserordentlichen Lage nicht beansprucht werden konnten, werden angerechnet.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihre Kinder bald wieder bei uns betreuen zu dürfen.

Die Betriebsleitung und der Vorstand

Nachfolgend detaillierte Informationen für Eltern, deren Kinder derzeit nicht von uns betreut werden können:

Ganztagesbetreuung (Babygruppen und Kinderkrippe)
Bitte bezahlen Sie die März-Rechnung, die Sie am 12. März erhalten haben. Auf der nächsten regulären Rechnung werden Ihnen die zu viel bezahlten Betreuungstage angerechnet.

Mittagstisch
Sie erhalten in den nächsten Tagen die Abrechnung für Monat März. Der in Rechnung gestellte Betrag wird den vor der Pandemie fälligen Dienstleistungen entsprechen.

Tageseltern-Betreuung
Sie erhalten Mitte April die Abrechnung für den Monat März. Der in Rechnung gestellte Betrag wird den vor der Pandemie fälligen Dienstleistungen entsprechen.

Spielgruppen
Bitte bezahlen Sie letzte Rechnung vom 27. Februar nicht. Sie werden eine korrigierte Rechnung erhalten, welche die vor der Pandemie fälligen Kosten umfasst.

Falls Sie diese Rechnung bereits bezahlt haben, melden Sie sich bitte unter info@ringelreija.ch. Wir werden Sie kontaktieren und das weitere Vorgehen besprechen.